Rechtsgebiete



Hier die wesentlichen zivilrechtlichen Rechtsgebiete:

Der Bereich des Immobilienrechts -hier ist in erster Linie zu nennen das- Mietrecht- mit seinem Wohnraummietrecht und der Gewerberaummiete, die Crux mit den Betriebskostenabrechnungen, den sog. Nebenkosten, das Wohnungseigentumsrecht, Beratung und Erstellung der Mietverträge, das Pachtrecht sowie Beratung und Vertretung im Zwangsversteigerungs- und Zwangsverwaltungsrecht.

Dem Immobilienrecht kann auch das Private Baurecht zugeordnet werden: Hier die Vertretung des Bauherrn, aber auch des Bauunternehmers, die Überprüfung von Grundstückskaufverträgen, die Geltendmachung und die Abwehr von Baumängelrügen und von Werklohnforderungen, Architektenrecht.


Arzthaftungsrecht RA Scheurer
Das Arzthaftungsrecht soll dem Mandanten als Patienten im sog. Arzthaftungsfall seine Ansprüche wahren helfen. Aber nicht immer ist eine Behandlung auch ein Arzthaftungsfall. Auch der Arzt benötigt kompetente anwaltliche Unterstützung, wenn es um die Wahrung seiner Belange und die Abwehr von vermeintlichen Schadensersatzansprüchen geht.

Die Anliegen beider Seiten, Patient und Arzt, sind hier nicht fremd. Das Ziel sollte eine einvernehmliche Lösung sein, evtl. eine Schlichtung, nicht zwingend ein langwieriges gerichtliches Klageverfahren mit evtl. ungewissem Ausgang nach vorausgegangenen ärztlichen Sachverständigengutachten.

Bedeutung gewinnen zunehmend die „besonderen Vollmachten und Verfügungen“, die Patientenverfügung, mit der Sie bestimmen, ob und welche ärztliche Versorgung Sie wünschen. Mit der Vorsorgevollmacht regeln Sie alles für den „Fall der Fälle“, wenn Sie sich nicht mehr vorstehen können, und mit der Betreuungsvollmacht können Sie ebenso eine Person des Vertrauens für die Regelung Ihrer Angelegenheiten bestimmen.

Diese Vollmachtsangelegenheiten sind nicht nur etwas für S e n i o r e n. Es kann jeden in jedem Alter treffen. Deshalb ist Vorsorge auch schon in jüngeren Jahren angesagt. Denken Sie darüber nach, aber zögern Sie nicht so lange.
Beratung und Vollmachtsausfertigungen erhalten Sie hier.

Streit bleibt auch dort nicht aus, wo Menschen eng miteinander verbunden sind, im Familienrecht. Erwarten Sie vertrauensvolle Hilfe bei Ehescheidung mit den Regelungen zum Ehegatten- und Kindesunterhaltsrecht, dem Sorge- und Umgangsrecht sowie dem Versorgungsausgleich und Zugewinn. Beratung und Vertretung in familienrechtlichen Vertragsgestaltungen (Ehevertrag) sowie diesbzgl. erbrechtlicher Fragen.

Verkehrsrecht RA Scheurer
Anders gelagert und oftmals mit viel Ärger verbunden mit zum Teil weitreichenden Konsequenzen sind die Fälle der Bearbeitung des Verkehrsrechts.
Hierzu gehört die zivilrechtliche Betreuung in der Abwicklung von Verkehrsunfällen. Die Durchsetzung Ihrer Schadensersatzansprüche, die Reparaturkosten, die Erstattung der Gutachterkosten, jedoch nicht in sog. Bagatellfällen, die Nutzungsentschädigung(Nutzungsausfall), die Mietwagenkosten, der Ausgleich für den merkantilen Minderwert, die Auslagenerstattung und ggfs. ein vernünftig taxiertes Schmerzensgeld.

Zum Verkehrsrecht gehört aber auch Ihre Vertretung im Ordnungswidrigkeitsrecht, wenn der Blitz eine schöne Aufnahme von Ihnen gemacht hat, sowie selbstverständlich in den Verkehrsstrafverfahren.


Inkasse RA Scheurer
Inkasso
Forderungseinzug , außergerichtliche Mahnkorrespondenz, gerichtliches Mahnverfahren, Zwangsvollstreckung, Gläubigervertretung im Insolvenzverfahren
Ist ein Titel gegen den Schuldner erst einmal erwirkt, soll die Zwangsvollstreckung den Erfolg, d.h. Geldeinzug bringen. Leichter gesagt, als getan, denn oftmals endet die Zwangsvollstreckung in der Eides stattlichen Versicherung oder im Insolvenzverfahren. Das Geld kann der Gläubiger „abschreiben“.
So oftmals leider auch im Insolvenzverfahren (Verbraucherinsolvenz), wenn der Schuldner Restschuldbefreiung erlangt.